WI - Wirtschaftsinformatik | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Wirtschaftsinformatik

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik zielt darauf ab, seine Absolventinnen und Absolventen für ein breites Spektrum von Berufsbildern und Positionen in der modernen Arbeitswelt auszubilden, welche vor allem vom Einsatz IT-gestützter betrieblicher Kommunikations- und Informationssysteme geprägt ist. Der Studiengang berücksichtigt dabei insbesondere die Anforderungen, die sich aus dem tiefgreifenden Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft durch die Digitalisierung und Globalisierung ergeben.

Die Wirtschaftsinformatik als eigenständige, interdisziplinäre Wissenschaft hat ihre Wurzeln in der Informatik und den Wirtschaftswissenschaften. Als anwendungsorientiertes Fach erweitert und integriert die Wirtschaftsinformatik diese Disziplinen und verfügt darüber hinaus über eigene Methoden und Instrumente.

Das Studium der Wirtschaftsinformatik ist daher geprägt durch ein interdisziplinäres Spektrum an Fächern aus den drei Bereichen Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Hinzu kommen Aspekte aus verschiedenen Nachbardisziplinen wie z. B. Mathematik und Recht. Das Studium ist konzeptionell-methodisch fundiert und gleichzeitig berufs- und arbeitsmarktorientiert mit dem Ziel, die Studierenden auf den sich durch technologische Veränderungen wandelnden Arbeitsmarkt vorzubereiten und zu befähigen, Technologiepotenziale zu erkennen, zu bewerten und Veränderungsprozesse mitzugestalten.

Mit seinen Studienrichtungen Application Management, Business Engineering, Data Science, E-Government, E-Health, International Management for Business and Information Technology, Sales and Consultung und Software Engineering adressiert der Studiengang Wirtschaftsinformatik Spezialisierungen, die einen berufsfeldorientierten Studienverlauf ermöglichen.

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik wird in den folgenden Studienrichtungen angeboten:

>

WIRTSCHAFTSINFORMATIK

Standort

DHBW Mannheim
Hauptcampus
Coblitzallee 1-9
68163 Mannheim